Christine Gollbrecht – Klavier, Keyboard, Akkordeon, Musikalische Früherziehung

Musikalische Ausbildung

1987-1994:

  • Akkordeonunterricht bei Dr. Martin Bienioschek, Leiter des Neusser Akkordeonorchesters

1993-1998:

  • Klavierunterricht bei Wolfgang Weber, Kantor in Kaarst

1990-2000:

  • klassischer Gesangsunterricht bei Ulrike Kamps-Paulsen (Robert-Schumann-Musikhochschule)

1999-2006:

  • Studium der Musikwissenschaft an der Universität zu Köln. Nebenfächer: Kunstgeschichte und Italienisch.
  • Magisterarbeit zum Thema: Die Entwicklung des Akkordeons und seiner Musik: Von den Anfängen bis zum Konzertinstrument.

2006-2007:

  • Fortbildung des Landesverbandes der Musikschulen Rheinlandpfalz: „Elementare Musikpädagogik für Kinder und Jugendliche“ bei Christa Schäfer, Werner Beidinger u.a. Die Prüfung fand im November 2007 statt.

Musikalische Tätigkeiten

Christine Gollbrecht steht als Sängerin und Akkordeonistin schon seit 1989 auf der Bühne.

Unterrichtende Tätigkeiten

Erste Unterrichtserfahrungen sammelte sie bereits mit 18 Jahren, als sie in einer Neusser Musikschule mit Teenagern ein Musical einstudierte. Seit ihrem Studium entdeckte sie das Unterrichten ganz für sich und arbeitet seither mit Kindern aller Altersstufen und Erwachsenen.
Sie leitet Musikprojekte in verschiedenen Kitas und unterrichtet die Keyboard-Klasse an der Martinusschule Fischenich.