Benefizkonzert für Oxfam

Der Bergisch Gladbacher Komponist und Pianist Roland Vossebrecker engagiert sich seit einigen Jahren mit Benefizkonzerten für die Entwicklungshilfe Organisation Oxfam www.oxfam.de.

Das in Hürther Konzert findet am 24. Februar 2018, um 18 Uhr in der Auftakt-Musikschule statt. Auf dem Programm stehen:

  • Fünf ausgewählte Charakterstücke aus „Das Wohltemperierte Klavier“ von Johann Sebastian Bach
  • Vier Klavierstücke aus op. 76 von Johannes Brahms
  • Drei Sonatinen in Kanonform von Roland Vossebrecker

Der Eintritt ist wie immer frei.

Spenden werden erbeten. Gesammelt wird für die Entwicklungshilfe Organisation Oxfam. Vossebrecker beschreibt die Arbeit von Oxfam so: „Die großartige Arbeit von Oxfam auf den Gebieten der nachhaltigen Entwicklungshilfe, der Katastrophenhilfe und der politischen Kampagnen für eine gerechtere Welt ohne Hunger und Armut hat mich überzeugt, in Zukunft regelmäßig Benefizkonzerte für Oxfam zu spielen.“

Seine zweie Konzertreihe für die Entwicklungshilfeorganisation startete er im November 2017 und hat bislang bereits über 11.000,- € für Oxfam eingespielt. Im Januar und Februar 2018 werden weitere 12 Konzerte folgen, u. a. in Köln, Essen, Bonn, Frankfurt und Berlin. Bei allen Konzerten wird Vossebrecker wieder Spenden für Oxfam sammeln, die dieses Mal der Nothilfe zur Hungerkatastrophe in Ostafrika direkt zugutekommen.

Informationen zum Künstler und zu Oxfam finden Sie hier:

www.oxfam.de und www.roland-vossebrecker.de.